Beiträge auf der GeNeMe 2020

Vor einigen Tagen wurde der Tagungsband der 23. GeNeMe-Konferenz veröffentlicht, welche im Oktober in Dresden bzw. virtuell stattfand.

GeNeMe steht für Gemeinschaften in neuen Medien. Im Kern geht es bei der Konferenz um den Einsatz neuer Medien in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Lehre – in aller Regel mit einem Fokus auf wissensintensive Arbeit in verschiedenen Community-Kontexten. Die GeNeMe-Konferenz ist in den letzten 20 Jahren zu einer festen Institution herangewachsen. Sie ist eine der wenigen wissenschaftlichen Konferenzen im deutschsprachigen Raum mit dezidiertem Community-Fokus. Im Jahr 2018 durfte ich eine der GeNeMe-Keynotes halten.

Schwerpunkte sind in diesem Jahr waren unter anderem Digitale Strategie und Plattformökonomie, Knowledge Communities, innovative Mensch-Computer-Kommunikation sowie Wissenstransfer und Kompetenzaneignung. Erfreulicherweise gab es diverse Beiträge von KollegInnen der Munich Business School. Ich selbst habe zwei Online-Panels organisiert und eine Studie präsentiert, die ich im Folgenden kurz beschreibe.

Continue reading Beiträge auf der GeNeMe 2020